Die Kunden der Rheinbach-Meckenheimer Tafel e.V. erhalten Lebensmittel in Rheinbach und Meckenheim zu bestimmten Zeiten und an festgelegten Orten.

Meckenheim

Die Rheinbach-Meckenheimer Tafel kann in der Neustraße/Ecke Schwitzerstraße in einem von der Stadt Meckenheim für diesen Zweck zur Verfügung gestellten Gebäude die Lebensmittel ausgeben, und zwar

dienstags und donnerstags von 14:30 bis 16:30 Uhr.

Rheinbach

Die Lebensmittel werden in der Keramikerstraße 15 (Marei Keramikhallen) ausgegeben,
und zwar

mittwochs von 14 bis 16 Uhr und freitags von 11:45 bis 13 Uhr.



Verhaltenskodex bei der Rheinbach-Meckenheimer Tafel e.V.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rheinbach-Meckenheimer Tafel engagieren sich mit der Zielsetzung, die Bedürftigen in den Stadtgemeinden Rheinbach und Meckenheim durch die Verteilung kostenloser Lebensmittel zu unterstützen. Sie tun dies höflich und freundlich und bekunden damit auch ihren Respekt vor der Würde der Bedürftigen.

Im Gegenzug erwarten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rheinbach-Meckenheimer Tafel auch von den Bedürftigen Höflichkeit und Freundlichkeit.

In den vergangenen Wochen ist es wiederholt vorgekommen, dass Tafelkunden nicht höflich und freundlich aufgetreten sind. In einigen Fällen musste sogar die Polizei zur Sicherung einer geordneten Ausgabe von Lebensmitteln gerufen werden.

Der Vorstand der Rheinbach-Meckenheimer Tafel hat deshalb beschlossen, dass ab sofort Bedürftige abgewiesen und von der Verteilung von Lebensmitteln ausgeschlossen werden, die sich nicht höflich und freundlich verhalten.

Meckenheim/Rheinbach, 26.10.2015

Dr. Uwe Petersen
Vorsitzender der Rheinbach-Meckenheimer Tafel e. V.


Code of Conduct of the Rheinbach-Meckenheimer Tafel eV

The volunteer staff of the Rheinbach-Meckenheimer Tafel is engaged with the overall objective to help needy persons in the townships of Rheinbach and Meckenheim by distributing free food. They do so politely and friendly, thereby demonstrating their respect for the dignity of those in need.

In return, the volunteers of the Rheinbach-Meckenheimer Tafel expect courtesy from the needy persons as well.

In recent weeks it has repeatedly happened that customers of the Tafel did not behave in a polite and friendly manner. In some cases even the police had to be called to ensure the orderly distribution of food.

The Executive Board of the Rheinbach-Meckenheimer Tafel has decided that from now on needy persons not behaving courteously and friendly will be rejected or excluded from the distribution of foods.

Dr. Uwe Petersen

Chairman of the Rheinbach-Meckenheimer Tafel e. V.