Zielgruppe

Aufgabe der Rheinbach-Meckenheimer Tafel ist es, Lebensmittel und Gegenstände des unmittelbaren persönlichen Bedarfs, die nicht mehr verwendet werden, zu sammeln und an Bedürftige zu verteilen. 

Hierzu gehören Personen mit geringem Einkommen, Empfänger von Arbeitslosengeld, Grundsicherung gemäß Sozialgesetzgebung oder Asylgeld. Die Ausgabe der Lebensmittel aus dem aktuellen Angebot erfolgt nur an registrierte Personen.

Diese unsere Kunden leisten hierfür einen Beitrag von einem Euro pro Ausgabe für die erste Person und 0,50 Euro für jede weitere.

Ein Anspruch auf bestimmte Lebensmittel besteht nicht.